Kapitel 6

6.4   Aerodynamische Gefährdungen

Das Fliegen mit einem unbemannten Luftfahrzeug funktioniert also auf der Grundlage einer Reihe von aerodynamischen Prinzipien, die weiter oben in diesem Kapitel beschrieben wurden. Allerdings gibt es auch Gefährdungen, die aus der Aerodynamik resultieren. Für die unbemannten Flugzeuge mit Rotoren gibt es zwei potenzielle Gefahren.

Abwind (Downwash)

Vortex-Ring Einzelrotor

Bei einem Luftfahrzeug mit starren Flügeln ist die häufigste aerodynamische Gefahr der sogenannte ‘Strömungsabriss’.

Strömungsabriss

Zusammenfassung

Siehe Kapitel 6.11 für eine kurze Zusammenfassung.

Erstellen Sie ein Konto, um weiterzulesen